Workshops zum Einstieg in das Improvisationstheater

Im Laufe der Jahre haben wir immer wieder Workshops zum Thema "Improvisationstheater" für Firmen, Schulen und andere Gruppen von interessierten Menschen abgehalten. Das Ziel dieser Workshops ist es, Freude am Spiel zu erleben.

Gerne beantworten wir dazu Fragen oder schicken Informationsmaterial. Einfach bei info@humorvorsorge.at anfragen.

Offene Trainings

Unsere Offenen Trainings bieten mehrmals pro Semester eine unkomplizierte Spielmöglichkeit für alle.

Workshops und Coachings für Impro-Gruppen

Das Humorvorsorgelabor hat mit der Zeit aus der eigenen Erfahrung und inspiriert von Workshops, Shows und Festivals ein paar feine Essenzen destilliert.

Die folgenden Workshops mit Coachingeinschlag richten sich an bereits bestehende Improgruppen oder Gruppen von Improspielerinnen und -spielern die schon Erfahrung sammeln konnten. Sie sind also nicht als Anfängerworkshops konzipiert.

Mit einer vorgesehenen Dauer von ungefähr neun Stunden bieten sie sich als Wochenendworkshops an. Andere Formate sind auf Anfrage wohl auch möglich. Also zum Beispiel für vier Wochen jeden Mittwoch drei Stunden.

Nähere Infos: info@humorvorsorge.at (Reinhard)

Impromuskel

Kennst du deinen Impro-Muskel? Er bringt dich in Bewegung, wenn du auf der Bühne stehst und eine Szene spielst. In diesem Workshop klären wir, was dich und deine Gruppe bewegt und wie euer Impromuskel aufgebaut ist. Am Schluss habt ihr ein Bild von eurem Impromuskel und wisst, wie ihr diesen einsetzen und trainieren könnt.

Signatureform - Der Weg zur eigenen Form

"In ein paar Wochen spielen wir einen Auftritt. Oh! Sollen wir auf eines der bekannten Formate zurückgreifen oder wollen wir es wagen und etwas Neues auf die Bühne bringen?" Wenn ihr euch das schon gefragt habt, dann hilft euch dieser Workshop die Tür zur Entwicklung von eigenen Shows, Formaten oder Formen zu öffnen. Ihr erlebt mit unserer Unterstützung die Gestaltung und Konzeption eurer aufführungsreifen Impro-Show. Dabei berücksichtigen wir die Rahmenbedingungen und Ziele der Show ebenso wie eure Wünsche und Bedürfnisse.

No-Control-Impro

Die Situation auf der Bühne stets unter Kontrolle zu haben gibt uns Sicherheit. Doch das Spiel, die Szene und der Partner werden durch das Ausüben von Kontrolle negativ beeinflusst. Dieser Workshop stellt diese Gedankengänge dar und wir probieren verschiedene Lösungen auf spielerische Art und Weise aus. Ziel ist es, dass am Schluss alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Versuchung Kontrolle ausüben zu wollen widerstehen können, und die Sicherheit haben, dass eine Szene auch auf diese Weise gelingen kann. Alle Spielerinnen und Spieler sind frei im Umgang mit Regeln und Angeboten. Nur so wird eine Szene mehr als die Summe der einzelnen Teile. Spontan sein, aus dem Nichts heraus gemeinsam Geschichten und Szenen entstehen lassen - wie geht das?